Pfarrei Loiching Rotating Header Image

„Dank sei Gott für 50 Jahre im priesterlichen Dienst“

„Dank sei Gott für 50 Jahre im priesterlichen Dienst“ sagte Ruhestandspfarrer Josef Forstner am 8.7. in seiner Ruhestandspfarrei St. Johannes Ottering. Viele Gäste aus Nah und Fern kamen, gratulierten Pfarrer Josef Forstner und wünschten ihm noch viele gesunde, segensreiche Jahre im Weinberg des Herrn. Von 1985 bis 2009 – 24 Jahre lebte, wirkte und sorgte Josef Forstner für die Pfarrei Loiching mit Fillialkirche Weigendorf und Expositur Wendelskirchen.

Seit 2009 wirkt er als Ruhestandspfarrer in St. Johannes Ottering und dort feierte er sein 50-jähriges Priesterjubiläum. Auch die Loichingerließen es sich nicht nehmen und kamen als „Pfarreiabordnung“ zum Dankgottesdienst. „Feierlich; Besonders; Herzerwärmend; Musikalischer Genuss“ mit diesen Worten kann er nur bedingt beschrieben werden.
Ortspfarrer Josef Hausner hielt auf Geheiß Josef Forstners die Predigt. Und er verhehlte nicht, dass er sich über diese Aufforderung sehr freue („mehrere Priester mit über 40-jähriger Predigterfahrung sind heute hier versammelt und mich suchst du als Prediger aus…“) und gleichzeitig ins Grübeln kam, worüber er denn predigen solle. Schließlich habe er sich entschieden, einen alten „Priestergrundsatz“ zu berücksichtigen: „5 Minuten für die Leid predigen – 5 Minuten für den Herrgott und 5 Minuten sand für Katz“. Und man kann ihm zu diesem Entschluss nur gratulieren! Gekonnt spannte er den Bogen von „FJ– Forstner Josefauch bekannt als Für Jesus“ hin zum Thema des Evangeliums.

Neben der Liturgie am Altar spielte die zweite große Rolle der Chor oben auf der Empore. „Kirchenmusik wird in unserer Pfarrei groß geschrieben“ ist das Motto der Musikanten und Sänger laut der Homepage der Pfarrei. Und anders kann der musikalische Genuss während des Gottesdienstes nicht beschrieben werden. Man muss es gehört haben: das „Wer glaubt ist nie allein“ zu Beginn des Gottesdienstes; das Kyrie, Gloria, Halleluja; das Marienlied zum Abschluss.

In einem feierlichen Festzug zogen die Geladenen Gäste, die Vereine, die Geistlichkeit mit Ministranten, die Verwandten und Bekannten des Bischöflich Geistigen Rates Josef Forstner in das Gasthaus Huber. Nach dem Essen und der Reden lud der Pfarrgemeinderat zum kurzweiligen „Schirmchen wechsle dich Spiel“ welches mit 12 Geschenken für den Jubilar verbunden war. Nach einem von Josef Forstner mit vielen Anekdoten gespicktem und bilderreichem Rückblick auf sein seelsorgerisches Wirken machten sich Alle auf zur Dankvesper, zu welcher auch Pater Roman hinzukam.
Der Pfarrei Ottering / Moosthenning gilt ein großes Lob für die gelungene Ausrichtung dieses Festes!

 

Einzug in die Pfarrkirche Ottering | Foto: Sonja Gonschorek

Pfarrer Forstner mit den Mitzelebranten | Foto: Sonja Gonschorek

 

Jubiläumsbild zum 50jährigen Priesterjubiläum | Foto: Sonja Gonschorek

 

Gäste aus der Pfarrei Loiching | Foto: Sonja Gonschorek

 

Keine Kommentare moeglich.