Pfarrei Loiching Rotating Header Image

Erinnerung an unsere eigene Taufe

Loiching. Vergangenen Donnerstag konnte Frau Rust in der Pfarrkirche viele Kleinkinder mit Ihren Familien begrüßen. Diesmal waren alle mit Ihren Taufkerzen und z. T.von Ihrem Paten begleitet gekommen. Nach dem großen Fest Weihnachten, an dem wir die Geburt von Jesus gefeiert haben, steht nun die Taufe des Herrn im Vordergrund. Christus wurde von Johannes, „dem Täufer“ genannt, im Jordan mit Wasser getauft. Zu dieser Feier haben sich alle – neben dem noch stehenden, schön geschmückten Christbaum – im Altarbereich versammelt. In der Mitte steht nämlich das große, schwere Taufbecken. Einige der anwesenden Kinder sind hier selbst getauft worden. Die Kinder zählten viele weitere Symbole der Taufe auf. Als erstes wurde die Taufkerze genannt. Diese wurden alle während des Gottesdienstes entzündet. Mit Chrisam wird jeder gesalbt bei der Taufe und auch das weiße Taufkleid wurde nicht vergessen. Der Priester oder Pater gibt dem Täufling seinen Namen und der Pate übernimmt mit den Eltern die Aufgabe, für das Kind auch christliche Verantwortung mit zu übernehmen. Die Aufnahme in die christliche Gemeinschaft erfolgt mit dem Kreuzzeichen. Bei dem Lied „Ich rufe dich beim Namen, schön dass du da bist“ durften immer drei Kinder zusammen zum Taufbecken kommen und sich selbst mit dem Taufwasser ein Kreuzzeichen auf die Stirn machen, als Erinnerung an ihre eigene Taufe. „Oh du fröhliche“ und die Fürbitten sowie das gemeinsame „Vater unser“, Schlussgebet und der Segen beschlossen die schöne Feier. Der nächste Kleinkindergottesdienst findet am 22.02.2017 um 17.00 Uhr wieder in der Pfarrkirche Loiching statt. Das Team Kirche für Kinder lädt dazu alle Familien mit Kleinkindern ein, maskiert zu kommen, damit man gemeinsam Fasching feiern kann.

Die Kinder machten sich mit dem Wasser vom Taufbecken ein Kreuzzeichen auf die Stirn.

Keine Kommentare moeglich.