Home > Pfarrei > Artikel Weigendorf > Zeit der Dankbarkeit

Weigendorf. Das Thema „Dank“ stand am vergangenen Erntedankgottesdienst naturgemäß im Vordergrund. Bereits in der ersten Lesung (Gen 2,18-24) wurde Gottes allumfassender Schöpfung – Tiere, Pflanzen und besonders dem mitmenschlichen Gegenüber – den beiden Seiten – Mann und Frau gedacht und gedankt. Die Lesung schildert den Menschen, umgeben von der Herrlichkeit der Welt. Doch sie ist erst vollkommen in der Gemeinschaft. Und dass diese Gemeinschaft nicht nur Mann und Frau betrifft, sondern auch die unterschiedlichsten Familien und besonders die Kinder für die Gemeinschaft sehr wertvoll sind; wurde im Evangelium aufgegriffen mit der so bekannten Überlieferung: „Lasst die Kinder zu mir kommen, denn ihnen gehört das Reich Gottes.“ (Mk 10,2 – 16).  In Verbindung mit diesen Gedanken wird auch die Pfarrei als große Gemeinschaft gesehen und somit ist Erntedank auch die Gelegenheit allen fleißigen Helfern in der Weigendorfer Kirche – in dieser Gemeinschaft – zu danken. Für die Gestaltung des diesjährigen Erntedankaltars gebührt der Dank Frau Eva Kmeth. Ebenfalls soll hiermit den Patern, dem Mesnerteam, dem Kirchenchor mit Organistin und Allen die ganzjährig zur feierlichen Gestaltung der Gottesdienste beitragen herzlich gedankt werden. Alle die zur Pflege und Erhaltung der Kirche und des Friedhofes beitragen sei in diesem Zusammenhang ebenfalls herzlich gedankt.