Home > Aktuelles > „Wir sind neu im Pfarrgemeinderat“

PGR Loiching startete mit Klausur

Loiching/Wendelskirchen. „Wir sind neu im PGR – wir sind neugierig aufeinander und unsere Aufgaben“. Von den 14 neu gewählten Pfarrgemeinderäten sind 11 zum ersten Mal in diesem Gremium vertreten. Deshalb begaben sich die Loichinger eine Woche nach der Wahl für einen Tag in Klausur.

Klausur Pfarrgemeinderat | Foto: Sonja Gonschorek

Bereits im April 2017 hatte der gemeinsame PGR Loiching- Wendelskirchen gute Erfahrungen mit einer Halbtagesklausur unter der Leitung von Bistumsgemeindeberatern gemacht. Pater Roman Piekarski knüpfte daher bereits im Vorfeld der Wahl Kontakte zum Franziskanerkloster Maria Eck und die Gemeindereferentin Andrea Rust buchte über das Bistum die Gemeindeberater für die Klausur am letzten Wochenende.

Als noch amtierende Sprecherin des Pfarrgemeindesrates organisierte Sonja Gonschorek die Fahrgemeinschaften und informierte alle Gewählten über den weiteren Ablauf. Nach der gut zweistündigen Fahrt zum Kloster in der Nähe von Siegsdorf startete der neue Rat mit der konstituierenden Sitzung. Einige anstehende Termine wie das Sommerkonzert im Pfarrhof am 10. Juni oder die Vorstellung des PGR in den Gottesdiensten am 11. und 18. März wurden angesprochen. Beim späteren geselligen Abend-Beisammensein mit Spielen wie zum Beispiel „Religionstabu“ konnte herzhaft gelacht werden.

Nach einem „Bibliolog“ am Samstagmorgen über die Bibelstelle „Der barmherzige Vater“ stellten die Gemeindeberater die Tagesordnungspunkte vor: „Ich als PGR – Wir als PGR – Zukunft im PGR“. Nach dem Mittagessen wurden die Aufgaben eines Pfarrgemeinderates weiter besprochen. Das selbst gesetzte „Leitziel“: „Der PGR entwickelt Überlegungen, wohin die Gemeinde in Zukunft gehen soll und setzt Schwerpunkte“ stand dabei im Mittelpunkt der Überlegungen. Besonders wichtig für die Arbeit im PGR- Gremium ist neben der tatkräftigen Unterstützung der Hauptamtlichen, eine gute Gesprächs- und Entscheidungskultur. In einem weiteren Schritt wurde von jedem dargelegt, welche Interessen und Fähigkeiten er in die Gemeinschaft einbringen kann und will.

Voller Motivation machten sich die anwesenden 12 Pfarrgemeinderäte am späten Samstagnachmittag auf den Heimweg: „Wir sind neu im PGR – aber wir wissen, wohin wir wollen und was auf uns zukommt!“

Konstituierende Sitzung | Foto: Hartmut Meyer (Gemeideberater)