Home > Aktuelles > Außenrenovierung in Loiching abgeschlossen

Es ist geschafft! Die Außenrenovierung der Pfarrkirche Loiching ist abgeschlossen. Massive Schäden an den Tragwerkkonstruktionen machten diese Maßnahme dringend erforderlich.

Eine sog. Notsicherung des Dachstuhles im Jahre 2008  verschaffte den nötigen Zeitrahmen, um die Renovierung vorzubereiten.

Am Turmhelm waren von den acht Fußpunkten zwei total verfault. Die Turmhelmverankerung war sehr mangelhaft. Massive Eisenstäbe garantieren jetzt einen sicheren Halt. Einige Tragebalken der Zwischengeschoße wurden ausgetauscht und die Böden mit neuen Nut- und Federbrettern belegt. Die Treppen entsprachen nicht mehr den Sicherheitsanforderungen und wurden erneuert. Die Turmuhr bekam ebenfalls neue Zifferblätter.

Morsche Balken auf den Mauern des Kirchenschiffes und Teile der Dachkonstruktion, verbunden mit dem enormen Gewicht des Dachstuhles, bewirkten ein Auseinanderdriften der Außenmauern. Durch diese Schäden hatte sich der Dachstuhl bereits soweit abgesenkt, dass einige Querbalken schon auf das Deckengewölbe drückten. Die Behebung dieser Schäden nahm praktisch den ganzen Sommer letzten Jahres in Anspruch. Durch das Zusammenspannen der Außenmauern im Dachbodenbereich ist die Kirche nun von der Statik her gesehen dauerhaft gesichert.

Heuer wurde das Fundament freigelegt, ausgebessert und mit Lehmschlag gegen Feuchtigkeit abgedichtet. Ausbessern und Anstreichen der alten Friedhofsmauer am Pfarrhof erfolgte durch Mitglieder der Kirchenverwaltung.

Das alles kostete natürlich viel Geld. Insgesamt liegen wir mit den Außenanlagen bei 1.000.028,– €. Trotz verschiedener Zuschüsse – von der Diözese, Denkmalamt, Gemeinde und den Spenden der Pfarrangehörigen – mussten wir einen kleinen Kredit aufnehmen um handlungsfähig zu bleiben.

Für die Ölbergfiguren fanden sich Paten zur Übernahme der Restaurierungskosten. Ihnen und dem Holzschnitzer Georg Biller – der die Figuren herrichtete – ein herzliches „Vergelt‘s Gott“.

Ein „Vergelt‘s Gott“ auch allen bisherigen Spendern für die Kirchenrenovierung.  Über weitere Spenden von den Pfarrangehörigen würden wir uns freuen!

Unser Dank gilt auch dem Statiker Josef Peindl, dem Architekten Georg Horn und den ausführenden Firmen für die gute Zusammenarbeit.

Am Kirchweihsonntag wollen wir gemeinsam mit einem Festgottesdienst und anschließendem Sektempfang im Pfarrheim den Renovierungsabschluss feiern.

Die Kirchenverwaltung