Home > Aktuelles > Danke für eure guten Taten!

Pfarrei Loiching lud Ehrenamtlich Tätige zum Dankessen

Loiching / Weigendorf. Der Pfarrgemeinderat Loiching lud in Zusammenarbeit mit der Kirchenverwaltung die in der Pfarrei Loiching mit Fillialkirche Weigendorf Ehrenamtlich Tätige am Sonntag nach dem gemeinsamen, vom Kirchenchor sehr gefühlvoll musikalisch umrahmten, Gottesdienst zu einem Dankessen ein. 

Nachdem im letzten Jahr St. Nikolaus den Ehrenamtlichen einen Besuch abstatte, überraschte in diesem Jahr „das kirchliche Dreigestirn“ mit seinem Debüt. Pater Roman, Karl Fleischmann (Kirchenverwaltung) und Sonja Gonschorek (Pfarrgemeinderat) dankten den Ehrenamtlichen nicht wie üblich mit einer Rede, sondern sangen: „Danke für eure guten Taten!“ Unter anderem hieß es darin: „Danke, ihr seid stets für die Pfarrei da, danke für alles was ihr tut. Danke ihr seid in unsrer Nähe und macht uns auch mal Mut.“ Die drei wollten auf humorvolle und abwechslungsreiche Weise den vielen Helfern mit ihren vielfältigen Diensten, welche die Pfarrei so lebendig machen, danken. 

Denn – so Pater Roman bei seiner Begrüßung: „Oft verbindet man mit dem Wort „Held“ einen Menschen, der im Mittelpunkt steht; auf den alle mit Ehrfurcht schauen.“ Er flocht die Anekdote der „glorreichen 7“ ein, in der das kleine Kind den (falschen) Helden bewundert und spannte den Bogen zu den stillen Helden einer Pfarrei. Pater Roman weiter: „Wir „Pfarreivorsteher“ ehren unsere stillen Helden, indem wir Mut zeigen und trotz wenig Sangeskunst musikalisch danken. Wir wollen uns vor euch und für euch „kleiner“ machen.“ „Danke, was ihr für uns so schafft, der Hergott geb´ euch dafür immer wieder Kraft!“ hieß es abschließend. 

Neben dem geselligen Beisammensein bei gutem Essen stand auch in diesem Jahr der sehr beliebte Bilderrückblick auf das Pfarreijahr auf dem Programm.  Pfarreifotograf und Homepageverwalter Simon Niedermeier hatte wieder eine wundervolle Auswahl getroffen und führte gekonnt durch den „Streifzug“; Kirchenpfleger Karl Fleischmann steuerte Bilder und Berichte der diversen Arbeitseinsätze der Kirchenverwaltung bei und Pater Krzysztof machte neugierig auf seine Reiseberichterstattung durch einen kurzen filmischen Einblick in sein „Reisetagebuch über Bangladesch“. 

Abschließend dankte Gonschorek besonders noch „ihrem Pfarrgemeinderat“: „Auch ihr seid eingeladen als Dank für euren vielfältigen Dienst und doch seid ihr diejenigen, die auch heute arbeiten… Deshalb noch mein „Extra Dank“ an euch!