Home > Aktuelles > Ministranten im Rutschenparadies

150804_Gruppenbild_ Minisausflug

Loiching/Weigendorf/Wendelskirchen.

Pater Marian Lukomski und Pastoralreferent Christian Bräuherr organisierten einen Ausflug für alle Ministranten in die Rutschenwelt „Galaxy“ der Erdinger Therme.
9.00 Uhr morgens läuteten die Kirchenglocken St. Peter und Paul zum Gottesdienst. Dieser bot für viele einen ungewohnten Anblick –  die Messdiener saßen in den Kirchenbänken. Mit einer Messfeier, von Pater Marian gestaltet und von Marco Heine mit rhythmischen, jugendgerechten Liedern aus dem neuen Gotteslob umrahmt, begann der „Loichinger Mini  Tag“. Pastoralreferent Bräuherr erläuterte in seiner Katechese: „Du als Ministrant (minstrare = lat. dienen“) darfst Gott während der Eucharistiefeier ganz nahe sein. Es stellt eine Ehre dar, Ministrant zu sein. Die Kirche als Gemeinschaft lebt von lebendigen Mitgliedern. Du als Ministrant bist ein wichtiger Teil davon. Der heutige Ausflugstag soll als ein Dankeschön von Pater Marian, von allen Pfarreimitgliedern, von uns verstanden werden.“
Busfahrer Jürgen brachte alle freudig aufgeregten Teilnehmer zur Erdinger Therme. Der 4- Stunden Eintritt für die Gruppe wurde aus der Ministrantenkasse beglichen. Diese wird von den Minis jedes Jahr beim traditionellen „Rote – Eier – Gehen“ befüllt. Sie bitten die Pfarreimitglieder um eine kleine Gabe als Dank für ihren Dienst. In der Therme konnten sich die Jungen und Älteren Ministranten auf diversen Rutschen, im Wellenbecken, im Strömungskanal und im Freibereich vier Stunden vergnügen. Auf der Heimreise wurde ein Zwischenstopp zum –  Zitat Bräuherr – : „amerikanischen Dinner“ eingelegt. Erschöpft, zufrieden und wohlbehalten kamen alle zu Hause wieder an.