Home > Aktuelles > St. Martin teilte seinen Mantel

Wendelskirchen/Loiching. Vergangen Freitag gestaltete das Team Kirche für Kinder in der Expositurkirche St. Jakobus in Wendelskirchen wie jedes Jahr einen Gottesdienst zu St. Martin. Wie schon zur Tadition geworden beteiligten sich daran die drei Mutter-Kind-Gruppen der Gemeinde Loiching, um hier ihre selbst gebastelten Laternen auszuführen. In der fast vollen Kirche begrüßte Pater Christoph die Familien und leitete in das Martinsspiel, das vom Team gestaltet wurde, ein. Die Kinder verfolgten mit großem Interesse, wie St. Martin zum frierenden Bettler kam und für ihn seinen großen roten Mantel teilte. Jedes Kind bekam danach ein Stück vom Mantel ausgeteilt. Anschließend holte Pater Christoph alle Kinder zu sich vor den Altarraum. Gemeinsam erzählten sie die Geschichte von St. Martin, der sich im Gänsestall versteckte. Er wollte kein Bischof werden. Doch die Gänse verrieten Martin mit ihrem Geschnatter und so folgte er doch den Aufforderungen der Menschen und wurde zum Bischof von Thurs ernannt. Zum St. Martinsfest trugen die Kinder anschließend ihre bunten leuchtenden Laternen durch die Nacht. Dazu sang man gemeinsam Martinslieder, die musikalisch von Sonja Ralf an der Gitarre begleitet wurden. Pater Christopf verteilte zum Schluß am Jakobsbrunnen die gebackenen Martinsgänse. Die Mutter-Kind-Gruppe Wendelskirchen lud danach zum gemütlichen Ausklang ein uns sorgte mit Leberkässemmeln, Kuchen und Punsch für´s leibliche Wohl. 

St. Martin teilte seinen Mantel mit dem Bettler | Foto: Sabine Nirschl