Startseite > Allgemein > Ehejubiläum gefeiert

„Danke, Jesus Christ, für die Liebe die in uns ist!“

Loiching / Wendelskirchen. „Liebe ist Wärme geben, ohne einander zu ersticken.“ Zwei Kerzen, welche stellvertretend für Ehefrau und Ehemann verstanden werden wollten, standen auf dem Altar anläßlich der Feier des Ehejubiläums. Ihre Wärme – Ihre Nähe oder auch Entfernung zueinander – führten als Sinnbild durch den Gottesdienst. Denn zu diesem Festgottesdienst waren alle Ehepaare der Pfarrei Loiching, welche ein rundes oder halbrundes Ehejubiläum zu feiern hatten, unter „Corona – Bedingungen“ geladen. Die feierliche und berührende musikalische Umrahmung übernahmen Roswitha Steiger und Simon Bauer.

Nach einer kurzen Einführung zum Thema „Liebe ist Licht“ durch die Pfarrgemeinderäte Christina Riedl und Sonja Gonschorek wurden besagte Kerzen weit auseinandergestellt, denn: „Es gibt so viele Momente in unserem Alltag in denen uns das „Füreinander Licht sein“ schwer fällt.“ Nach dem Bußakt konnten die Kerzen wieder ein Stück aufeinander „zugehen“ – „Auch das Wort Gottes ist Licht für uns“. Was somit die Einleitung zur Wortfeier mit Segnung war. Die ganze Feier über wurden die einzelnen liturgischen Elemente, welche eine Eucharistiefeier ausmachen, mit zum Nachdenken anregenden Worten eingeleitet und durch das weitere „Zurücken der Kerzen“ durch Ehejubilar Richard Riedl unterstrichen. Mit einer Mediation: „So müsst ihr euch immer neu begegnen“ durften die Kerzen wieder nah beieinander stehen und im Anschluss erhielten alle Paare ihr Erinnerungsgeschenk: eine von der Lebenshilfe gefertigte Herzkerze. Besonders beim Betrachten ihres Rückens wurde ersichtlich, dass sie „aus zwei sich vereinigten Kerzen besteht.“ 

Pfarreifotograf Simon Niedermeier lud im Anschluss jedes Paar zur „Einzelpaarfotografie“ ein. Unter anderem konnte folgende Ehepaare gratuliert werden: Sieglinde und Michael Schneider (55 Jahre); Maria und Franz Dannerbeck (40 Jahre); Martina und Klaus Wiesbeck – Katharina und Walter Mehringer (jeweils 25 Jahre) sowie Christina und Richard Riedl (20 Jahre).

Pater Roman wünschte im Namen der gesamten Pfarrei allen Jubelpaaren Gottes Segen für ihren weiteren gemeinsamen Lebensweg und teilte der Hoffnung Ausdruck, dass im kommenden Jahr wieder zur Feier unter „Vor-Corona-Bedingungen“ geladen werden könne.
PGR – Sprecherin Sonja Gonschorek dankte allen Paaren für das Verständnis für das Hygienekonzept und das Entgegenkommen der Paare bei der Planung.