Home > Allgemein > Pfarrei Loiching lud ehrenamtlich Tätige zum Dankessen

Loiching / Weigendorf. Der Pfarrgemeinderat Loiching lud in Zusammenarbeit mit der Kirchenverwaltung die in der Pfarrei Loiching mit Fillialkirche Weigendorf Ehrenamtlich Tätige am Sonntag nach dem gemeinsamen, vom Kirchenchor wunderbar musikalisch umrahmten, Gottesdienst zu einem Dankessen ein.
Pater Roman unterhielt vor und nach dem Essen mit treffenden Kirchenwitzen nach dem Motto: „Selig sind die Humorvollen“; Pfarreifotograf und Homepageverwalter Simon Niedermeier zeigte Bilder aus dem vergangenen Kirchenjahr; Kirchenpfleger Georg Bauer hielt einen finanziellen RĂĽckblick; der PGR und die Kirchenverwaltung bewirteten und PGR-Sprecherin Sonja Gonschorek versuchte allen Gruppierungen einzeln Danke zu sagen. 

Und es sind viele Gläubige, die sich in den einzelnen Gruppierungen engagieren. 115 waren geladen. Nur durch sie werde die Pfarrei lebendig gehalten, so Sonja Gonschorek. Und eine lebendige Pfarrei voll mit Menschen die durch ihr Engagement zum „Mit – Christ – sein“ einlade sei besonders in der jetzigen Zeit, wo der Glaube bei manchen aus welchen Gründen auch immer keine so große Rolle mehr spiele, wichtig.

Dankessen Loiching 2018 | Foto: Sonja Gonschorek

So dankte sie den Personen, die während eines Gottesdienstes in Erscheinung treten wie Mesner, Kommunionhelfer, Lektoren, Oberministranten. Kirchenmusiker, Organisten, Chorleiter und Chormitlied. Den vielen, die Kinder an die Gemeinschaft Kirche heranfĂĽhren: Team „Kirche fĂĽr Kinder“ und Team „Familiengottesdienste“. Diejenigen, die fĂĽr eine saubere, aufgeräumte, mit Blumen geschmĂĽckte Kirche und Pfarrheim, Pfarrhaus sorgen. Dem Team der Ă–ffentlichkeitsarbeit mit Pfarrbriefteam. Weitere sorgen fĂĽr einwandfreie Altarwäsche, Erstkommunion,- Krippenspiel,- und Dreikönigsgewänder. Den Vereinsvorständen des Frauenbundes, der Landjugend, der KAB, des Begräbnisverein, die Seniorenbeauftragten, die mit ihren Mitgliedern durch ihr Wirken viele Feste und Feiern ermöglichen. Die Kirchenverwaltung, die wiederum UnterstĂĽtzung erhält, wenn es um die Pflege, Erhaltung des Gartens, der Wege und Gebäude geht. Der Pfarrgemeinderat der viel UnterstĂĽtzung beim Eine Welt Waren Verkauf, Caritassammeln, Basteln fĂĽr die Krankenkommunion oder bei der Aktion „Wandern fĂĽr die Andern“ erhält. Gonschorek weiter: „All diese Personen sind heute die Ehrengäste. Sie alle werden heute vor den Menschen genannt, die sonst bei Festen an erster Stelle genannt werden.“ Und so wurden humorvoll von ihr an letzter Stelle BGM GĂĽnter Schuster, Gemeindereferentin Andrea Rust und Pfarrer Pater Roman mit Pater Christoph erwähnt. Im Anschluss gratulierte sie Organist Simon Bauer zum an der Kirchenmusikschule äuĂźerst erfolgreich erworbenen D – Schein. 

Zum Abschluss des „Tag des Dankes“ wurden an alle Kommunionhelfer und Lektoren die Regensburger Sonntagsbibeln ĂĽberreicht. Dabei wurden die beiden „Dienstältesten“ Monika Wölbl (Lektorin seit 1983 – Lektorin seit es Lektorinnen in Loiching gibt) und Georg Bauer (Kommunionhelfer seit 1994 – „Kommunionhelfer der ersten Stunde“) besonders von Pater Roman erwähnt.