Home > Kirchliche Gruppen > Kirche für Kinder > Maria, die Knotenlöserin

Loiching. Vergangene Woche feierten viele Kinder mit ihren Eltern und Großeltern wieder einen Gottesdienst in der Pfarrkirche. Nachdem der Monat Mai auch der Marienmonat genannt wird, betrachtete man diesmal die Mutter Jesu genauer. Die Kinder fanden in der Kirche auf Anhieb auch gleich mehrere Marienfiguren und -bilder. Sie ist also sehr wichtig für uns. Frau Rust hatte ein langes Seil dabei, dass von zwei Kindern gehalten werden durfte. „Hast Du dich schon einmal mit jemanden gestritten?“ Das fühlt sich dann in einem drinnen vergleichbar wie ein Knoten an. Sinnbildlich wurde in das Seil ein Knoten gemacht. Weitere Beispiele wie Angst haben, jemanden mit Worten oder Taten verletzen etc. wurden von den Kindern gefunden und so entstanden immer mehr Knoten in dem Seil. Die Folge war, dass das Seil immer kürzer wurde und eines der beiden Kinder das Seilende nicht mehr erreichen konnte. Im Evangelium hörte man, dass bei der Hochzeit von Kana der Wein ausging. Maria, die Mutter Jesu, trug den Dienern auf, die sollen das tun, was Jesus sagt. Und dann tat Jesus sein erstes Wunder und die Gäste bekamen den besten Wein. Damit hat Maria die Hochzeit gerettet, sonst wäre alles in einem Streit geendet. Sie war damit eine Knotenlöserin, hat den Mantel des Friedens über alle ausgebreitet. Sie wird deshalb auch die Schutzmantelmadonna genannt. Die Kinder suchten dann nach Möglichkeiten, wie die zuvor entstandenen Knoten wieder gelöst werden können: durch Freundlichkeit, Entschuldigungen, Hilfsbereitschaft etc. Das Seil wurde wieder länger und alle Kinder durften nach vorne kommen und das Seil gemeinsam halten. Die Eltern sangen dazu „Maria breit den Mantel aus“. Mit den Fürbitten, dem gemeinsamen „Vater unser“ und dem Lied „Segne du Maria“ beschloss man den Gottesdienst. Die nächste Kirche mit Kindern findet am 3. Juli 2017 um 17.00 Uhr in der Expositurkirche St. Jakobus in Wendelskirchen statt, bevor man in die Sommerpause geht. Das Team Kirche für Kinder lädt dazu wieder alle Familien mit Kindern von null bis ca. sieben Jahren herzlich ein.