Home > Pfarrei > Taizè-Andacht in Loiching

Verfasst von Monika Dausend

Kirche St. Peter und Paul erstrahlte im Kerzenschein

Am vergangen Sonntag fand die Taizè-Andacht in der mit kerzenerleuchteten Kirche in Loiching statt.

Viele Besucher hatten sich eingefunden, um innerlich zur Ruhe zu kommen, besinnlich zu werden.

Alle Anwesenden erhielten Liedblätter zum Mitsingen.

Nach der Begrüßung durch ein Landjugendmitglied wurden die Lieder einfühlsam und stimmungsvoll  von der Gruppe Sinai, unter der Leitung von Frau Monika Dausend vorgetragen. Mit mehren Instrumenten – Gitarren, Keyboard, Querflöte und verschiedenen Blockflöten wurden die einzelnen Melodien oftmals wiederholt und die  Gottesdienstbesucher konnten mit einstimmen.

Mit dem bekannten Lied „Laudate dominum“ begann die Andacht. Es folgten „Nada de turbe“ und „Magnificat“ sowie „Christus dein Licht“.

Zwischen den einzelnen Gesängen wurden Gebete und Bitten von der Landjugend Loiching vorgetragen.

Anschließend erfolgte eine längere meditative „Stille“.

Nach dieser meditativen Pause erklang „Confitemini domino“. Von allen Anwesenden wurde das „Vater Unser“ gemeinsam gebetet. Eine Anrufung um Gottes 

schützende Hand, vorgetragen von den Jugendlichen schloss sich an. Es folgten die schönen Lieder „Ubi caritas“ und „Bless the Lord my soul“, begleitet von verschieden Flöten und der Querflöte. Die Gemeinde sang bei diesen beliebten Stücken innig mit.

Das Lied „ Meine Hoffnung und meine Freude“ beendete den Liederreigen. 

Pater Roman ging in seinen Schlussworten auf das Beten der Mönche in traditionellen Klöstern ein, die sich ganz auf Gott konzentrieren. „Auch uns ist das heute Dank der Landjugend und der Gruppe Sinai sehr gut gelungen. Wir haben in der nur von Kerzen erleuchteten Kirche bei melodischen Gesängen zu Gott gebetet und alles um uns herum ausgeblendet. Danke Ihnen allen für das  Kommen und Beten.“

 Dann erteilte Pater Roman an die Anwesenden den Segen. 

 Mit dem Schlusslied „Bleibet hier und wachet mit mir“ endete die besinnliche Stunde in der Kirche.